Home / Ratgeber / Tamaris Schuhe

Tamaris Schuhe

In grauer Vorzeit dienten Schuhe, die lediglich aus zusammengeschnürten Tierhäuten bestanden und mit Stroh gefüllt wurden, ausschließlich dem Schutz der Füße vor Kälte und anderen Umwelteinflüssen. Heutzutage sind Schuhe vor allem modische Accessoires und Ausdruck persönlicher Vorlieben. Von A wie Ankle-Boots bis Z wie Zehentrenner haben sich die Macher der Marke Tamaris ganz den Schuhen verschrieben – eine Leidenschaft, die sie mit vielen Frauen teilen. Aber dass Tamaris Schuhe heute die bekannteste Marke in Europa ist, hätte anfangs wohl keiner gedacht.

Tamaris Schuhe – Eine Erfolgsstory “made in Germany”

Die Anfänge der Wortmann KG aus Detmold gehen auf das Jahr 1967 zurück, als Horst Wortmann das Unternehmen gründete. Damals lautete das Credo noch: “Die Schuhwelt braucht Farbe”, womit er vielen jungen Frauen aus dem Herzen sprach. Und so wuchs das Unternehmen Schritt für Schritt, dehnte sich zunächst am Standort Detmold aus, um schließlich nach Italien und Österreich zu expandieren. Zu Beginn der 1990er Jahre kam der asiatische Markt in Hongkong und Singapur hinzu. Mittlerweile agiert das Unternehmen in über 70 Ländern der Welt.

Eine junge Marke – Tamaris Schuhe

Das Label Tamaris wurde erst im Jahr 2002 ins Leben gerufen, war jedoch so erfolgreich, dass bereits drei Jahre später – also 2005 – der erste Laden eigens für Tamaris Schuhe in Berlin eröffnet wurde. Inzwischen gibt es mehr als 15.000 Filialen, Shop-in-Shop-Stores und Schuhgeschäfte weltweit, die Tamaris Schuhe anbieten.

Dabei ist die Philosophie des Unternehmens sehr schlicht:
Tamaris liebt Schuhe. Und weil man an dem, was man liebt, lange Freude haben will, nehmen Design und Qualität bei der Produktion der Tamaris Schuhe einen hohen Stellenwert ein.

Innovative Tamaris-Technologie: Der Stoßdämpfer im Schuh

Wahre Liebe basiert jedoch nicht nur auf den Äußerlichkeiten. Auch die inneren Werte zählen. Daher gehört zum Qualitätsanspruch der Tamaris Schuhe auch stets der Tragekomfort. Die Wahl des Obermaterials und ein weiches Fußbett spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle wie die Laufsohlen und Absätze. So entwickelte Tamaris unter anderem eine Technologie, die sie europaweit patentieren ließ: Mit “Antishokk” im Absatz werden deine Schritte abgedämpft, sodass deine Gelenke, deine Wirbelsäule und Bandscheiben geschont werden.

Tamaris Schuh
Tamaris bietet eine große Auswahl / Bild: Pixabay.com/de – Pexels

Tamaris Schuhe für jeden Anlass

Zu den Klassikern, die mit schlichter Eleganz und dezenten Farben überzeugen, gehören neben Schnürschuhen aus Leder auch Peeptoes und Ballerinas. Je nach Ausführung trägst du sie zum Businessoutfit oder im Alltag. Manche Modelle sind jedoch wahre Alleskönner. So passen Pumps im Nude-Look oder in klassischem Schwarz sowohl zum Businesskostüm als auch zur Jeans am Nachmittag.

Unter dem Label Tamaris “aktiv” findest du Tamaris Schuhe, die dich durch deine Freizeit begleiten. Lässig und unkompliziert kommen Sneaker und Schnürschuhe daher, bei denen bequemer Tragekomfort und sportives Design im Vordergrund stehen.

Du bist immer am Puls der Zeit? Dann ist Tamaris “Trend” das Richtige für dich. Ob Chelsea Boots, Espadrilles, Sandaletten oder Stiefel – in dieser Kategorie findest du die aktuellen Designs der Saison, die auch gern den Hauch des Extravaganten versprühen.

Tamaris Schuhe kaufen
Korkabsätze liegen voll im Trend / Bild: Pixabay.com/de – KlausHausmann

Tamaris Schuhe – und der Sommer wird (B)oho

Apropos extravagant: Die Leichtigkeit des unkonventionellen Boho-Chic setzt sich fort. Auch in diesem Sommer haben bunte Hippiekleider und wallend-lange Röcke wieder Saison. Was liegt da näher, als die neue Tamaris-Kollektion anzuprobieren? Die angesagten Pantoletten mit Kork- oder Holzsohlen passen ebenso zu deinem Boho-Style wie die Sandalen in den aktuellen Farben Marsala-Braun und Safran-Gelb. Und die trendigen Details wie Fransen, Kordeln oder Bast sorgen für den auffälligen Hingucker.

Titelbild: Pixabay.com/de – 621hjmit

Check Also

WSV – Die besten Schnäppchen im Winterschlussverkauf

Ist der Winter zur Hälfte vorüber, beginnt oft schon im Dezember die Schnäppchenjagd. Willst du …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.